Willkommen bei MaltRaritaeten.de

Speyside

Die schottischen Whisky werden im Allgemeinen nach ihrer Herkunft in sechs Regionen unterschieden. Mit über 50 produzierenden Brennereien ist die Speyside die bekannteste und wichtigste Region. Die Speyside erstreckt sich um das Flüsschen Spey. Fast die Hälfte der aktiven Brennereien ist hier angesiedelt. Zu den bekanntesten Brennereien der Speyside zählen Macallan, Glenlivet, Glenfiddich, Balvenie und Linkwood. Nur wenige Brennereien wurden Ende letzten Jahrhunderts geschlossen. Darunter so wohl klingende Namen wie Caperdonich, Coleburn, Covalmore, Coleburn und Dallas Dhu. Die letztgenannte Destillierie teilte das Schicksal der anderen nicht ganz. Zwar wurde auch sie geschlossen, jedoch nicht abgerissen, sondern blieb im ursprünglichen Zustand als Museum erhalten. So können wir uns jetzt eine Brennerei aus den achtziger Jahren anschauen, die zwar nicht mehr produziert aber dafür einschließlich der Produktionsanlagen erhalten geblieben ist. Trotz der Vielzahl an Brennereien, wird der Bedarf nicht ganz gedeckt. Einige Destillierien wie Macallan werden deshalb stark erweitert, um auch zukünftig den Bedarf decken zu können. Es lohnt sich besonders auch mal nach den weniger bekannten Destillierien wie Auchrorisk, Benrinnes, Longmorn, Strathisla, Benriach oder Mortlach zu schauen. Qualitativ stehen diese den bekannteren Brennereien kaum nach und mit etwas Glück kann man einen über 20 Jahre alten Malt in Fassstärke für um die 100 € erstehen. Und das ist dann ein besonders interessantes Preis-Leistungs-Verhältnis und ein kulinarisches Erlebnis. Und Alte Malts zu probieren ist fast immer ein Erlebnis.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-24 von 60

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-24 von 60

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3